Über mich

Ich bin Athlet des Kanu Club Luzern und werde in der Kanuszene „Ginger“ genannt. Den Kanusport habe ich in den Ostersportwochen 2009 für mich entdeckt. Schon damals wollte ich nur eines: Rennen gewinnen.

Das gelingt bisher nicht schlecht. Seit 2012 mische ich bei den Schweizermeisterschaften im Wildwasserrennsport vorne mit und auch auf dem Flachwasser kann ich seit 2015 immer wieder das Treppchen besteigen. Auch in der Elite Kategorie zu der ich seit 2018 gehöre kann ich mittlerweile Erfolge feiern.

In der Saison 2016 habe ich auch international begonnen, vorne mitzumischen: Ich erkämpfte mir eine Bronzemedaille im Sprint an der Junioren-EM in Murau (AUT). Im Jahr darauf konnte ich meine Erfolge bestätigen und belegte an der Junioren-WM im Wildwasser den 3. Rang im Sprint und den 2. im Klassik. Auch in der Regatta ging die kam ich mit meinem Zweierpartner Maurus Pfalzgraf einen Schritt weiter und fuhr auf den 5. Rang an der Junioren-EM in Belgrad (SRB). Nach einer Eingewöhnungsphase in die U23 Kategorie konnte ich 2021 den Europameistertitel im Wildwasser ergattern und mich das erste mal für ein Final im Einer auf dem Flachwasser qualifizieren.

Momentan studiere ich Betriebsökonomie an der Fernfachhochschule Schweiz FFHS und trainiere 2-4 mal täglich auf oder neben dem Wasser. Daneben spiele ich Gitarre und widme mich meinen Freunden – die Gitarre darf sogar ab und zu mit ins Trainingslager und bereist mit mir die Welt.

  • Geburtsdatum: 11. April 1999
  • Club: Kanu Club Luzern KCL (kcl.ch)
  • Dachverband: Schweizerischer Kanuverband SKV (swisscanoe.ch)
  • Kader: Schweizerischer Kanuverband, Nationalkader B Kanu Regatta (Talentcard Bronze), Nationalkader A Kanu Abfahrt (Talentcard Elite)
  • Trainer: Joe Kunz, Marcel Eichenberger, Silvan Wyss, Annalena Kuttenberger
  • Trainingsaufwand: 17 Einheiten à 1-2 Stunden wöchentlich (Wassertraining, Krafttraining, Joggen, Schwimmen, Langlaufen)